FOX FINANCE 2019: Hier spielt die Musik zum Thema Investor Relations

Die Jury hat entschieden

Jahr fünf des ersten Effizienz-Wettbewerbs für Content-geprägte Kommunikationslösungen im Bereich der Investor Relations: Der FOX FINANCE 2019 ist entschieden. Die Sieger. Die Trends.

Bei 107 eingereichten Investor-Relations-Lösungen konnte der FOX FINANCE 2019 im fünften Jahr seines Bestehens wieder tief in die Investor-Relations- und Stakeholder-Kommunikation vieler, auch global agierender, Unternehmen, Organisationen und Stiftungen hineinleuchten. Eingereicht waren in diesem Jahr wieder vorrangig Geschäfts-, CSR/Nachhaltigkeits-, Integrierte und Tätigkeitsberichte in Print und Online, dazu Videos und Filme entlang des in Kooperation mit Roland Berger und FOX FINANCE-Initiatorin Pia Dahlem erarbeiteten Bewertungsrasters. Am Ende vergab die Jury 2019 insgesamt 21 FOX FINANCE Awards in Gold und 26 in Silber, dazu 13 VISUALS in Gold und 10 in Silber für die Gestaltung und den optischen Auftritt.

Das ist aufgefallen

Mehr Content-Opulenz, mehr SEO und Social Media

Herausgeber und Agenturen investieren verstärkt in Content Management. Inhalte werden nicht allein für das Reporting aufbereitet, sondern mit dem Ziel zusätzlicher Reichweite auch für Suchmaschinen optimiert und  in den Social Media gepostet. Dabei schlägt Twitter als Verbreitungskanal Facebook. Bei Print findet das Herauslösen des Imageteils als eigenständiges Medium neben dem Finanzbericht neue Anhänger. Das zeigt auch: Die imagebildende Wirkung des Reportings ist erkannt und wird ausgebaut, um neben den Investoren neue Zielgruppen zu erreichen. Investor Relations und Externe Kommunikation arbeiten im Schulterschluss.

Enttäuschung bei den Digitalreports

Von wenigen Ausnahmen abgesehen, zeigt sich: Entweder präsentieren Unternehmen ein optisches Feuerwerk auf Kosten von Übersicht und Aussage. Oder sie präsentieren im Gegenteil nahezu statisch und beschränken sich auf PDF-Dateien. Das Potenzial von Verlinkungen, von modularem und multimedialem Content mit Zielgruppen-Relevanz bleibt daher noch oft ungenutzt. Das Verhältnis von Aufwand und Ertrag scheint Verantwortliche noch nicht zu überzeugen. Hier braucht es neue Cases mit Effizienznachweis.

Neue Aussagekraft bei CSR

Das seit dem Geschäftsjahr 2017 gültige CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz zeigt Wirkung. 2019 erschienen etliche journalistisch gut umgesetzte CSR-Berichte. Mag sein, dass Klimadiskussion und Greta-Hype den Bewusstseinswandel dahingehend beschleunigen, dass eine sozial- und umweltfördernde Haltung auf Marke und Unternehmenswert einzahlt.

So arbeitet die Jury

Die Auszeichnungen Gold und Silber – Honors wird nur in Ausnahmefällen vergeben – werden in einem dreistufigen Verfahren ermittelt. Nach einer ersten, internen Runde beim dapamedien Verlag prüften die beteiligten Juroren aus Praxis, Wissenschaft und Lehre die eingereichten Berichte im Rahmen einer mehrwöchigen und ausführlichen Jury-Session intensiv nach einer umfassenden Kriterienliste.
Grundsätzlich bekommen die Juroren die Berichte persönlich zugestellt. „Wir möchten so Meinungsbildungen in Gruppen vermeiden und den Juroren die nötige Zeit für eine intensive Auseinandersetzung mit den Reports bieten“, so Dahlem.

/ die FOX FINANCE Sieger 2019


FOX FINANCE 2019 – auf einen Blick

Zum FOX FINANCE eingereichte Investor-Relations-Lösungen: 107
FOX FINANCE Gold: 21
FOX FINANCE Silber: 26

Zum FOX FINANCE VISUAL insgesamt eingereichte Investor-Relations-Lösungen: 32
FOX FINANCE VISUAL Gold: 13
FOX FINANCE VISUAL Silber: 10